Hyaluroninjektion Kosten Was kostet eine Hyaluroninjektion wirklich?

Produktvergleich zuletzt aktualisiert am 02.10.2020
Autor: Dr. Annika Mix
Datum: 02.10.2020
Lesezeit: 5:10 min

Injektionen von Hyaluronsäure müssen in den meisten Fällen privat bezahlt werden. Die Kosten können dabei stark variieren. Wovon sie abhängen und mit welchen Summen Sie in etwa rechnen müssen erfahren Sie hier.

Behandlungen mit Hyaluronsäure, unabhängig davon, ob sie in ein Gelenk zur Zusatzbehandlung bei einer Arthrose oder als Dermafiller für einen ästhetischen Eingriff vorgenommen werden, gehören zu den sogenannten individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL). Damit fallen sie nicht in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen und erfolgen daher in der Regel auf private Rechnung. Die Recherche für Kosten und Preise gestaltet sich allerdings als schwierig, da sie von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängen.

Kosten für Gelenkinjektionen

Eine Injektion von Hyaluronsäure in ein arthritisches Gelenk kann zu einer Verbesserung der Beschwerden führen. Je nach Problemstellung wird in 3-5 Sitzungen jeweils eine Injektion mit einem Zeitabstand von mehreren Wochen verabreicht. Selbstzahler müssen pro Sitzung, inklusive Beratung und lokaler Betäubung, mit reinen Arbeitskosten zwischen 18 und 45 Euro rechnen. Somit liegen allein hier die Kosten in einer breiten Spanne zwischen 54 und 225 Euro.

Hinzu kommen die Kosten für das verwendete Hyaluronan. Auch hier ist die Preisspanne groß und hängt vom verwendeten Produkt ab. In manchen Fällen können Patienten selbst das Hyaluronsäurepräparat in einer Internetapotheke zu einem günstigen Preis bestellen und zur Behandlung dem Arzt mitbringen. In diesem Fall liegen die Kosten bei etwa 20 Euro pro Injektion. In anderen Fällen, kann dies deutlich teurer werden.

Im Durchschnitt bezahlen Patienten mit arthritischen Knien für eine komplette Behandlung zwischen 250 und 300 Euro. Diese Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen und bei starker Beeinträchtigung übernommen. Auch wenn die Chancen gering sind, lohnt es sich daher dennoch im Einzellfall nachzuhaken. Mit der privaten Krankenversicherung sollten Sie im Vorfeld über eine Kostenübernahme sprechen. Hier ist die Bereitschaft zu einer teilweisen oder sogar kompletten Übernahme der Kosten deutlich höher.

Kosten für ästhetische Eingriffe

Auch bei einer Faltenbehandlung oder anderen ästhetischen Korrekturen durch Hyaluronsäure sind oftmals mehrere Sitzungen nötig. Das hängt sehr stark von den individuellen Umständen ab und verkompliziert die Frage nach den Kosten. Zur genauen Abschätzung muss vor einer Behandlung eine Analyse der Haut durch einen Facharzt erfolgen, der dann die für den Patienten effektivste Behandlung vorschlägt. In einer guten ästhetischen Klinik ist es immer möglich, ein unverbindliches Angebot zu bekommen.

Obwohl Empfehlungen der Kosten für einzelne Behandlungen zur Faltenunterspritzung in der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) vorgegeben sind, variieren sie im einzelnen Fall doch recht stark. Einige Ärzte berechnen die Kosten für die Behandlung einzelner Falten oder Gesichtsregionen, andere bieten Komplettangebote an und arbeiten eher mit einer Mischkalkulation. Auf diese Weise ist es möglich einen Komplettpreis für Gesicht und Lippen bereits für 400 Euro zu bekommen. Es kann aber auch schnell die 4-fache Summe zusammen kommen.

Zusätzlich zu den reinen Behandlungskosten, muss das Material, also in erster Linie die Hyaluronsäure, separat bezahlt werden. Wenn keine Möglichkeit besteht, diese selbst zu kaufen und mitzubringen, wird 1 ml Hyaluronsäure oft mit 165 bis 400 Euro und mehr berechnet. Eine Menge, die unter Umständen nicht mal für eine komplette Gesichtsbehandlung ausreicht. Der Preis hängt vom verwendeten Typ der Hyaluronsäure ab. Gerade in der ästhetischen Medizin haben Ärzte oftmals Verträge mit bestimmten Herstellern und sind an diese gebunden, so dass der einzelne Arzt bei den Materialkosten wenig Spiel hat.

Ästhetische Eingriffe mit Hyaluronsäure werden in der Regel weder von der gesetzlichen noch von privaten Krankenkassen getragen und müssen daher stets selbst bezahlt werden.

Kriterien und Preisunterschiede

Unabhängig davon, um welche Art von Injektion es sich handelt, ist es immer sinnvoll mehrere Angebote genau zu prüfen und nach folgenden Kriterien zu vergleichen. Sie sollten bedenken, dass der Preis niemals das einzige Kriterium für eine Entscheidung sein sollte. Tatsächlich sollten die Kosten eine zweitrangige Rolle spielen. Wichtiger ist:

  • Wer führt die Behandlung durch? (Ausbildung, Kompetenz, Behandlungserfahrung, Referenzen)
  • Wie verlief die Beratung bzw. das Vorgespräch?
  • Fühlen Sie sich persönlich gut aufgehoben?
  • Welche Hyaluronsäure wird verwendet (hochmolekular oder niedermolekular)?
  • Kann die Hyaluronsäure selbst besorgt werden?
  • Was ist die Behandlungsdauer und die Anzahl der Sitzungen?

Wer führt die Behandlung durch?

Eine ganz wichtige Rolle spielt die Person, die die Behandlung durchführt. Je nachdem, ob Hyaluronsäure für kosmetische oder medizinische Zwecke eingesetzt wird, sollte immer ein entsprechender Facharzt mit guten Referenzen und Erfahrungswerten auf dem Gebiet ausgewählt werden. Von unseriösen Angeboten mit zweifelhaften Referenzen ist dringend abzuraten. Suchen Sie nach Erfahrungsberichten und setzen Sie auf einen gewissen Bekanntheitsgrad einer speziellen Klinik oder einzelnen Arztes, auch wenn sich dieser zumeist im Preis widerspiegelt. Auch die “Chemie” zwischen Ihnen und dem behandelnden Arzt sollte stimmen. Beziehen Sie auch jegliche Art von Zweifel oder ungutem Bauchgefühl in Ihre Entscheidung mit ein.

Wie verlief die Beratung?

Bei jeder Injektion von Hyaluronsäure wird ein guter Facharzt in einer Beratung zunächst den Ist-Zustand gründlich analysieren und dem Patienten dann die beste Lösung vorschlagen. Dabei nimmt er sich Zeit und erklärt einzelne Behandlungsschritte und mögliche Nebenwirkungen. Anschließend sollten Sie immer noch die Möglichkeit haben, von einer Behandlung Abstand zu nehmen. Nicht seriös sind Anbieter, die keine oder nur eine dürftige Beratung auf dem Weg zur Behandlung "mit der Injektion in der Hand" durchführen. In dem Beratungsgespräch sollte genügend Raum für Ihre Fragen sein. Scheuen Sie sich nicht Unsicherheiten zu klären und noch einmal genauer nachzufragen, wenn Sie etwas nicht verstanden haben. Nutzen Sie das Gespräch, um sich ein Bild über die fachliche und menschliche Kompetenz des Arztes zu machen.

Welche Hyaluronsäure wird verwendet?

Bei einer kosmetischen Behandlung ist die verwendete Hyaluronsäure für ein dauerhaftes und anhaltendes Ergebnis wichtig. Je nach Problemstellung kommen verschiedene Hyaluronsäuretypen mit deutlichen Preisunterschieden zum Einsatz. Mehr Infos Hyaluronsäure Wirkung

Bei einer Injektion in das Gelenk muss die passende Hyaluronsäure je nach Zustand im Gelenk - “entzündet” oder “nicht entzündet” gewählt werden. Die genaue Auswahl trifft der Facharzt nach der Voruntersuchung.

Sie können mitunter viel Geld sparen, wenn der Arzt es Ihnen gestattet, die Hyaluronsäure selbst, z.B. über eine online-Apotheke zu kaufen und zur Behandlung mitzubringen. Oftmals ist das aufgrund von vertraglichen Bindungen der Ärzte nicht möglich, aber fragen schadet nicht. In einem solchen Fall sollten Sie sich aber genau aufschreiben lassen, welche Hyaluronsäure sie kaufen sollen.

Anzahl der Sitzungen

Die Anazahl der notwendigen Sitzungen ist entscheidend für die Gesamtkosten der Behandlung. Das Gewebe kann nur eine gewisse Menge Hyaluronsäure pro Sitzung aufnehmen. Eine zu große Menge führt zu Problemen, weshalb ein erfahrener Arzt mehrere Sitzungen mit jeweils geringeren Injektionsmengen bevorzugt. Dadurch steigen zwar die Kosten, die Risiken von Nebenwirkungen oder ungewollten Komplikationen verringern sich aber.

Weitere Artikel

Hyaluron Cremes kaufen

Die Hersteller von Hyaluron Cremes werben mit dem optimalen Anti-Aging-Effekt, dem Erhalt elastischer und straffer Haut und der Reduktion von Falten. …

Artikel www.hyaluron.org Zum Artikel

Hyaluron Serum & Filler

Ein hyaluronhaltiges Serum ist ein Produkt, das eine höhere Konzentration des Wirkstoffes aufweist als ein gewöhnliches Gel oder eine Creme. Es kann d…

Artikel www.hyaluron.org Zum Artikel

Brustvergrößerung mit Hyaluron

Seit einigen Jahren wird alternativ zur Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett auch eine Brustvergrößerung mit Hyaluronsäure angeboten.

Artikel www.hyaluron.org Zum Artikel

Nasenkorrektur mit Hyaluron

Bei dem Begriff Nasenkorrektur denken viele Menschen sofort an einen chirurgischen Eingriff und dicke Nasenverbände mit Tamponaden in den Nasenlöchern…

Artikel www.hyaluron.org Zum Artikel

Hyaluron selbst spritzen

Der Markt mit Hyaluronsäure boomt und man kann ohne Probleme Hyaluronspritzen kaufen und eine Schulung für Faltenunterspritzung buchen, auch wenn man …

Artikel www.hyaluron.org Zum Artikel

Hyaluronsäure Shampoos

Im Bereich der Kosmetik ist Hyaluronsäure als Bestandteil von Cremes, Gels und ähnlichen Pflegeprodukten für die Haut bekannt. Hier dient sie der Beha…

Artikel www.hyaluron.org Zum Artikel